Skip to main content

Tribunal des mesures de contrainte

Das Tribunal des mesures de contrainte ordnet die von der Staatsanwaltschaft beantragten Zwangsmassnahmen an oder bewilligt sie. Deren Zweck ist es, Beweismaterial zu sichern, die Anwesenheit der beschuldigten Person während des Verfahrens zu garantieren und die Vollstreckung des rechtskräftigen Entscheids zu gewährleisten.

Kontakte

Adresse

Adresse

Rue des Chaudronniers 9
Gebäude H

1204 Genève

Kontaktieren Sie uns

Nur für Anwältinnen und Anwalte, im Zusammenhang mit Verfahren des Tribunal des mesures de contrainte:

Schreiben Sie uns

Tribunal des mesures de contrainte
Case postale 3715
1211 Genève 3

Präsidentschaft und Direktion

Herr Yves MAURER-CECCHINI
Präsident

Frau Joëlle LAICH
Direktorin

Zusammensetzung

Zuständigkeiten

Die wichtigsten angeordneten Zwangsmassnahmen sind:

  • Untersuchungshaft und deren Verlängerung
  • Sicherheitshaft
  • Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs
  • Überwachung von Bankbeziehungen
  • Verdeckte Ermittlung

Das Tribunal des mesures de contrainte ist auch für Entsiegelungsgesuche zuständig.

Organisation

Das Tribunal des mesures de contrainte tagt unter Ausschluss der Öffentlichkeit und besteht aus einer Einzelrichterin oder einem Einzelrichter.

Siehe auch

Tribunal pénal

Das Tribunal pénal entscheidet über Strafverfahren als erstinstanzliche kantonale Behörde.

Strafgerichtsbarkeit

Die Staatsanwaltschaft und die Strafverfolgungsbehörden verfolgen und bestrafen gesetzlich verbotene Verhaltensweisen, d.h. Übertretungen, Vergehen und Verbrechen.

Juristischer Bereitschaftsdienst und Rechtsberatung

Die Judikative bietet keine Rechtsberatung an. Sie können sich dafür an die folgenden Verbände und Organismen wenden.